Komplettbausatz PIPER PA18 Super Cub M1:3,85

Artikelnummer: 4018

Kategorie: Piper J3 Cub / PA18 Spannweite 2,80 m


635,00 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung (kostenfrei)

2 oder mehr auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stück


Beschreibung

Piper PA-18 Super Cub Spannweite 2,80 m


Ein Bausatz in der klasischen Holzbauweise
Unsere Piper PA-18 Super Cub ist klassisch aus Balsaholz, Kieferleisten und Birkensperrholz aufgebaut und daher leicht und äußerst stabil. Die Flügel sind geteilt gebaut, mit den robusten tragenden Streben entsteht eine Zelle die sehr viel mehr wegstecken kann als jedes ARF Modell.

Das Fahrwerk ist wie am Original gummigefedert, denn die Dämpfung von Gummi ist wesentlich besser als die von Stahlfedern. Das steuerbare Spornrad mit Blattfedern macht das Rollen am Boden zum Vergnügen. Die sehr leichte Motorhaube fertigen wir aus stabilem GFK-Epoxi, nicht aus billigem, aber rissempfindlichem ABS!

Die Piper PA-18 Super Cub deckt ein sehr weites Einsatzspektrum ab. Sie kann Seglerschlepp und einfachen Kunstflug, aber auch "nur so spazierenfliegen" macht damit Freude.

Wenn Sie Wert auf einen schönen Viertakter Klang legen, dann ist der Valach VM 60S1-4T der zeitgemäße Antrieb für die Piper.

Der TITAN ZG 38SC ist seit vielen Jahrzehnten der Allround Antrieb für die Piper und noch immer eine sehr gute Wahl. Sowohl positive als auch negative Figuren können mit Kraftüberschuss geflogen werden. Scale-Begeisterte können mit dem TITAN ZG 38SC und unserem Edelstahl-Schalldämpfer #3877 schon mit leicht erhöhtem Leerlauf fliegen. Das ist leise und realistisch. Eine 20x10" Luftschraube entspricht der Scale-Größe.

Soll die Piper vor den ganz großen Seglern über 7 kg nicht kapitulieren, dann ist der TITAN ZG 45SL ratsam.

Mit dem TITAN ZG 62SL schließlich bringt die Piper selbst 16 kg schwere Segler in kürzester Zeit auf Höhe. Die volle Motorleistung sollten Sie dann aber schon aus ästhetischen Gründen nur zum Schleppen einsetzen. 

Um einfach nur Piper typisch vorbildgetreu zu fliegen, reicht aber schon der TITAN ZG 20 völlig aus. Der ZG 20 ist leicht und braucht sehr wenig Sprit.

Bei der PA-18 Super Cub verlaufen die Rumpfseiten vorne bis zum Motorspant parallel. Bis auf die Motorhaube und die ersten beiden Spanten sind die Bausätze der PA-18 Super Cub und der Piper J3 Cub aber identisch.

Der komplett Bausatz enthält außer Klebstoff, Bespannmaterial und Farben wirklich alle zum Bau des Modells erforderlichen Teile in höchster Qualität: EPOXI-Motorhaube mit weißer Deckschicht, CNC-gefräste Rippen, Spanten und alle anderen Holzteile vorgearbeitet, profilierte Flügelstreben und Nasenleisten, alle Fahrwerksteile  bereits fertig hartgelötet, gestanzte und vorgebogene Strebenbeschläge, alle Schrauben, Muttern, Ruderhörner, Kugelgelenke, Ruderscharniere, Kunststoffteile, Gelenkschraubenzieher zur schnellen Montage des Modells, Ventilräder, Tank und Kabinenverglasung. Ausführlicher 1:1 Bauplan und Bauanleitung, zusätzlich ein original CAD-Plot für den präzisen Flügelbau.

Fotogallerie Piper PA-18 Super Cub von unseren Kunden gebaut

Technische Daten:

Maßstab: 1:3,85
Spannweite: 2,8 m
Gesamtlänge: 1,8 m
Flügelfläche: 1,14 m2
Fluggewicht: 8-10 kg
Flächenbelastung: 70-88 g/dm2
Motoren: 20-70 cm3


Versandgewicht: 8,60 Kg
Artikelgewicht: 8,60 Kg

Ausrüstungsempfehlung Antrieb mit Hacker Brushlessmotor
Ausrüstungsempfehlungen
Kunden kauften dazu folgende Produkte